Der Aufgabenfuchs wird so stark frequentiert, dass der Provider die Seitenaufrufe temporär limitiert. Ab September werde ich im Mathematik-Bereich einen Passwortschutz setzen, um die Popularität zu senken. Sorry! (weitere Infos)

Passwortschutz: Warum?

Mit dem Aufgabenfuchs gestalte ich einen "Auf-die-Seite,-fertig,-los!"-Übungsbereich für meinen Unterricht. Da die ursprünglich eingesetzten Learning-Management-Systeme (Moodle, Claroline, ATutor ...) wenig brauchbar als reine Übungsplattformen waren, programmierte ich eigene Seiten.

Im Laufe der Zeit besuchten auch andere LehrerInnen gerne für die eine oder andere Übungsphase den Aufgabenfuchs. Auf Nachfrage habe ich in der Regel signalisiert, dass es mich freue, wenn die Seite Anklang finde, andererseits möge man bitte keine Werbung dafür machen, da ich nicht wisse, wann die Kapazität des von mir angemieteten Webhosting-Tarifes erschöpft sei. Dieser Punkt ist jetzt erreicht.

Mein Provider limitiert mittlerweile die Aufrufe auf die Webseite temporär, um eine Überlastung des Servers zu verhindern. Als Abhilfe hat er mir vorgeschlagen, einen eigenen "Managed Server" anzumieten. Einhundert Euro im Monat mag ich allerdings für dieses Hobby nicht ausgeben. Ebensowenig mag ich die Seite mit Werbung belegen, um Spenden bitten oder einen gewerblichen Bezahldienst einrichten.

Als Konsequenz sehe ich zur Zeit nur - so Leid es mir tut - den Mathematik-Bereich mit einem Passwortschutz zu versehen, um die Popularität der Seite zu senken. Sorry! 

Thomas Hohmann

E-Mail: info@aufgabenfuchs.de